OVG Koblenz: Anspruch auf Mainzer Kita-Platz in zumutbarer Entfernung

Joachim Schwede KiTa-Recht 0 Kommentare

Ein dreijähriges Kind hat gegen die Stadt Mainz einen Anspruch darauf, ihm ab spätestens 12.08.2019 einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung zu verschaffen, der unter Inanspruchnahme öffentlicher Verkehrsmittel in nicht mehr als 30 Minuten von seiner Wohnung aus erreichbar ist (Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz vom 15.07.2019 im Eilverfahren, Az.: 7 B 10851/19.OVG). Was war geschehen? Der in Vollzeit berufstätige Vater meldete …