Ein schwieriges Thema: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung richtig durchführen

Joachim Schwede Archiv Leave a Comment

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung ist unternehmerische Pflicht. Dabei geht es nicht um die psychische Verfassung der Beschäftigten, sondern um die Gestaltung der Arbeit im Hinblick auf psychische Belastungen. Handlungshilfen zu Vorgehensweise, Methoden und Instrumenten unterstützen die Arbeitgeber. Sie müssen geeignete Maßnahmen festlegen und umsetzen. Hilfreiche Tipps dazu kann man hier nachlesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.