Der „Wheelie“ auf dem Betriebsweg – Schutz der Unfallversicherung ja oder nein?

Joachim Schwede Archiv Leave a Comment

Ob ein Wheelie, den ein Baustellenleiter auf dem Weg zu seiner Baustelle durchführt, im Falle eines Unfalls ein Arbeitsunfall ist, geht zu Lasten der Berufsgenossenschaft, wenn sich nicht eindeutig nachweisen lässt, dass dieser stattgefunden hat – so das LSG Hamburg in einer aktuellen Entscheidung (Urteil vom 04.05.2022, Az. L 2 U 32/21).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.