ArbG Köln: Mitarbeiter der “Lindenstraße“ durften wegen der Einstellung der Serie entlassen werden

Joachim Schwede Archiv 0 Kommentare

Die Produktionsfirma der Fernsehserie “Lindenstraße“ durfte die Arbeitsverhältnisse der Mitarbeiter mit Blick auf die geplante Einstellung der Serie Anfang 2020 aus betrieblichen Gründen kündigen. Dies gelte ungeachtet der Frage, ob von der Firma zukünftig eine neue Serie produziert werde, entschied das Arbeitsgericht Köln mit Urteilen vom 14.08.2019 (Az:2 Ca 2698/19) und vom 18.09.2018 (Az.: 2 Ca 2696/19; 2 Ca 2697/19; 2 Ca …